Uni Kasssel:  Optical tracking for ergonomic analysis

Universität Kassel, Deutschland

Optisches Tracking zur ergonomischen Analyse

ART-Systeme unterstützen das Mensch-Roboter-Interaktionslabor des Fachbereichs Human-Machine Systems Engineering der Universität Kassel.

Der Fachbereich Human-Machine Systems Engineering der Universität Kassel untersucht in Forschung und Lehre in einem interdisziplinären Ansatz die nutzerorientierte Gestaltung effektiver und effizienter Mensch-Roboter-Systeme. Die Wechselbeziehung zwischen Mensch und technischen Geräten soll optimiert werden.


Die Tracking-Lösung

Im November 2012 war ART Teil einer Tracking-Installation an der Universität Kassel. Die Installation in Form eines Quaders hat die Abmessungen 3,5 m Breite, 3,5 m Tiefe und 2,8 m Höhe. Das ART-Lokalisierungssystem besteht aus acht ARTTRACK2-Kameras und ermöglicht die Ortung realer Objekte innerhalb des Tracking-Volumens.

Anwendungen

  • ergonomische Analyse der Mensch-Maschine-Interaktion:
    Der vollständige ART MoCap-Target-Satz wird verwendet, um die Körperhaltung und Bewegungen für eine ergonomische Analyse mit RAMSIS und AnyBody zu erfassen
  • AR-Überwachung und -Steuerung:
    In dieser Einstellung wird die Position des Head-Mounted-Displays mit Hilfe eines passiven Handziels erfasst. Es wird verwendet, um die Bewegung eines Stereokamerasystems zu steuern, das sich auf einem teleoperierten mobilen Roboter befindet.
  • Gestensteuerung:
    Die aktiven Fingertracking-Geräte werden verwendet, um die Gesten zu erfassen, die die teleoperierten Drohnen steuern. Der vollständige ART Motion Capture-Target-Satz wird für die Gestensteuerung der Bewegung eines teleoperierten mobilen Roboters verwendet.
     

Warum ART?

  • Komplettes Tracking-Paket von ART
    • ART konnte das gesamte Tracking-Paket wie Kameras, Body-, Head- und Fingertracking bereitstellen.
  • Die Produkte von ART sind genau und stabil
    • Die Genauigkeit und Stabilität der ART-Tracking-Technologie ermöglicht sehr genaue ergonomische Studien.


Set Up:

  • 3,5 x 3,5 x 2,8m quaderförmiges Trackingvolumen
  • 8 ARTTRACK2-Kameras
  • ART Motion Capture (Bodytracking), Head- und Fingertracking, Flystick
  • ergonomische Analyse der Mensch-Maschine-Interaktion, Gestensteuerung sowie AR-Überwachung und -Steuerung von teleoperierten Robotern und Drohnen.