TRACKPACK/E: kleine Tracking-Kamera für beengte Platzverhältnisse und leistungsstark

Wichita State Universität, USA

Größtes rekonfigurierbares immersives FLEX-Visualisierungssystem aller Zeiten

Das National Institute for Aviation Research der Wichita State University (WSU) hat sich mit Dassault Systèmes und der Mechdyne Corporation zusammengetan, um das größte rekonfigurierbare immersive Visualisierungssystem FLEX, das jemals von Mechdyne eingesetzt wurde, kundenspezifisch zu entwerfen, zu bauen und zu installieren. Die drei Organisationen, die das Innovationsprojektteam der Universität umfassen, arbeiteten über ein Jahr lang zusammen, um Strategien rund um die Campus-Vision der Universität zu diskutieren und das Ziel zu entwickeln, die Fertigung in mehreren Branchen wie Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Biowissenschaften und Industrieausrüstung durch innovative Anwendungen der Technik zu transformieren.

„Durch den Einsatz des FLEX-Systems erstellen wir komplette ‚virtuelle Zwillinge‘ von Produkten und Prozessen, bevor wir physische Prototypen oder Investitionen tätigen“, sagt Jeff Fisher, Virtual Reality Lab Manager der WSU. „Der virtuelle Zwilling innerhalb der immersiven Umgebung wird während der Produktentwicklungslebenszyklen tiefe Zusammenarbeit, Einblicke und Verständnis schaffen, und wir werden sicherstellen, dass die Produkte beim ersten Mal richtig sind.“

ART-Tracking-Lösung

Mechdyne arbeitet seit Anfang 2014 mit Dassault und WSU zusammen, um die Vision für das Virtual-Reality-System vollständig zu entwickeln. Letztlich hat die Universität das Ziel, den Konzept- und Gestaltungsprozess zu verbessern; Testen der Benutzererfahrung; virtuelles Prototyping, Anlagenplanung und Zertifizierung; und verkürzen die Produktentwicklung und die Zeitpläne für verschiedene Branchen erheblich. Aus diesen Zielen entwickelte Mechdyne das massive FLEX-System. Die feste Vorderwand misst fast 19 Fuß und ist drei Meter hoch, wobei sich jede klappbare Seitenwand um weitere drei Meter erstreckt. Die 12 LED-Projektoren bieten eine gestochen scharfe 4K-Auflösung an der Vorderwand und am Boden, mit HD x HD-Auflösung für die Wände. Das Tracking wird von 8 ARTTRACK5 optischen Trackingkameras abgedeckt.


Warum ART?

  • Genauigkeit und niedrige Latenz
    • ART-Tracking-Systeme kombinieren hohe Genauigkeit mit geringer Latenz, um eine realistischere und reaktionsschnellere Interaktion mit der Simulation zu ermöglichen.
  • Zuverlässigkeit und lange Betriebszeit
    • ART-Tracking-Systeme sind sehr zuverlässig und ermöglichen dem System eine hohe Betriebszeit.
  • Starker Support
    • ART bietet Mechdyne und Endbenutzern hervorragende Unterstützung bei allen technischen Anfragen von der Systemkalibrierung bis hin zur Erzielung neuer Funktionen.


Set Up:

  • Mechdyne Flex-Struktur (10' hohe x 40' breite Struktur mit flexiblen 10' x 10' Seitenmodulen)
  • Aktiver Stereo-DLP-Projektor für digitale Projektion (1080p LED-3D)
  • Mechdye Software Conduit und getReal
  • 8 x ART TRACKPACK/E-Kamera
  • ART Flystick2
  • XPAND X103 Headtracking IR-Brille

Kombinierbare Produkte:

TRACKPACK/E

Die Beste LÖsung für mittelgroße Trackingvolumen

Die TRACKPACK/E-Kamera ist unsere beste Lösung für mittelgroße Tracking-Volumina. SIe deckt ein beachtliches Volumen von 60m³ ab und ist kompatibel mit ARTTRACK5 und ARTTRACK5/C. Bis zu 8 Kameras können an einen ART Controller…